Atomkraft « Klima der Gerechtigkeit

Artikel getagged mit ‘Atomkraft’

Mühsamer Kraftakt: AKW-Neubau in den USA genehmigt

10. Februar 2012, von Arne Jungjohann, Comments (5)

Puuuhh... Ganz schön anstregend für die Atomlobby...

In den USA ist nach mehr als 30 Jahren wieder der Bau neuer Atomreaktoren genehmigt worden. Wann oder ob überhaupt das AKW ans Netz geht, ist offen. Dass die US-Atombehörde den Bau gerade jetzt genehmigt, ist ein handfester Skandal.

USA: Renaissance der Atomkraft titelt der Focus, ähnlich wie die FTD, Spiegel Online und andere Zeitungen. Heute sei „ein historischer Tag“, so der Präsident des Nuclear Energy Institute, der US-Atomlobby .

Falsch. Das Urteil ist irreführend. Von einer Renaissance der Atomkraft in den USA kann weit und breit keine Rede sein. Was wir diese Tage sehen, ist der Zwischenschritt eines mühsamen Kraftaktes der Atomindustrie, der Milliarden an Subventionen von Steuerzahlern (Bürgschaft über mehr als 8 Mrd. USD) und Gebühren von Stromkunden verschlingt.

Heute wurde von der Nationalen Atombehörde NRC nur der Antrag auf den Bau des Atomkraftwerkes in Georgia genehmigt. Es wird noch lange dauern, bis das AKW ans Netz geht, wenn überhaupt: Schon häufiger wurden in den USA Spatenstiche für neue AKWs gefeiert, die schließlich nie zu Ende gebaut wurden, wie die Anti-Atomorganisation Beyond Nuclear erinnert. (more…)

USA: Erdbeben rüttelt AKWs durch

25. August 2011, von Arne Jungjohann, Comments (1)

Beyond Nuclear, starke anti-Atomorganisation in den USA

Ein Erdbeben an der US-Ostküste offenbart Zweifel an der Sicherheit amerikanischer Atommeiler. Ein Kraftwerk hat auf Notstromversorgung umgeschaltet. Jetzt rast ein Hurrikan auf Amerikas Südostküste zu, wo etliche Atommeiler betrieben werden.

(more…)

Iowa: AKW-Neubau gestoppt

1. Juli 2011, von Arne Jungjohann, Comments (1)

Der Energieversorger MidAmerican Energy will ein neues AKW in Iowa bauen. Das wird teuer. Doch der Atomkonzern und ihm freundlich gesinnte Politiker haben einen durchtriebenen Plan ausgeheckt. Stromkunden sollen den Bau des AKWs über eine Atomumlage vorfinanzieren. (more…)

Nebraska: Hochwasser bedroht Atomkraftwerke

27. Juni 2011, von Arne Jungjohann, Comments (4)

Karte von Nebraska

Nebraska, the Cornhusker State

Im US-Bundesstaat Nebraska sind zwei Atomkraftwerke vom steigenden Hochwasser des Missouri bedroht. Jetzt ist die provisorische Gummischutzhülle gebrochen, die den Reaktor Fort Calhoun vor den Fluten schützen sollte. Der Betreiber kappte vorübergehend die Stromversorgung und schaltete auf Notstromversorgung durch Dieselgeneratoren um.

(more…)

US-Atomlobby: The (Nuclear) Empire Strikes back!

13. Juni 2011, von Arne Jungjohann, Comments (4)

Darth Vader und seine Sturmtruppen als Lego-Figuren vor einem Atomsymbol

The Nuclear Empire Strikes Back

Über die US-Atomlobby und ihren Einfluss auf‘s politische Geschäft haben wir hier schon häufiger gebloggt. In den USA dagegen findet man solche Artikel selten und wenn, dann finden diese wenig Beachtung. Kürzlich habe ich auf The Grist, einem der großen Klimablogs in den USA, dazu geschrieben. Jetzt schlägt die Atomlobby zurück.

(more…)

Was der Atomausstieg mit der internationalen Klimafinanzierung zu tun hat“

10. Juni 2011, von Georg Koessler, Comments (0)

Die am vergangenen Montag im Bundeskabinett verabschiedeten Gesetzesentwürfe bedeuten weitreichende Änderungen in der deutschen Energiepolitik. Doch neben dem viel diskutierten früheren Ausstieg aus der Atomenergie hat Merkels Gesetzetspaket auch Einfluss auf die deutschen Klimafinanzhilfen für Entwicklungsländer für Klimaschutz, Anpassung und Waldschutz. Wir versuchen hier einen Blick darauf zu werfen, was sich durch den Kabinettsentwurf des sog. „EKFG-ÄndG“ (Gesetz zur Änderung des Gesetzes zur Errichtung eines Sondervermögens „Energie- und Klimafonds” (EKFG)) ändern würde.

Die Verlängerung der Atomlaufzeiten wollte sich die Schwarz-Gelbe Regierung im letzten November u.a. damit erkaufen, dass sie angeblich die Gewinne der Konzerne abschöpfen wollte und z.T. dem internationalen Klimaschutz durch ein neu eingerichtetes Sondervermögen (EKFG) zuführen wollte. Doch jetzt, mit den sieben ältesten AKWs plus dem Schrottreaktor Krümel vom Netz und einem beschleunigten Ausstiegsplan für die restlichen Kraftwerke fallen diese Einnahmen von bis zu € 900 Mio. weg (more…)

Mehrheit der Amerikaner gegen Atomausstieg

29. Mai 2011, von Arne Jungjohann, Comments (1)

Stop Nuclear, auch in den USA

Fast zwei Drittel aller Deutschen sind für einen Atomausstieg innerhalb von fünf Jahren. In den USA sind es nicht einmal die Hälfte davon, obwohl das Land weniger von der Atomstromproduktion abhängig ist als Deutschland. Woran liegt’s?

(more…)

US-Atomaufsicht: Der Fisch stinkt vom Kopf

14. Mai 2011, von Arne Jungjohann, Comments (0)

Fischkopf

Fischkopf

In fast einem Drittel aller US-Atommeiler haben Inspektoren Schwachstellen bei den Ablaufplänen und der technischen Ausrüstung für Notfälle entdeckt. Stresstest trotzdem bestanden, sagt die US-Atombehörde NRC. Wie bitte? Zeit, dass die Behörde einem Stresstest unterzogen wird! (more…)

Alice im Wunderland

29. April 2011, von Arne Jungjohann, Comments (5)

In den USA gilt die Atomkraft als unverzichtbar, erneuerbare Energien als lange noch nicht wettbewerbsfähig und der Klimawandel weiter strittig. Kommt ein US-amerikanischer Klimablogger im Jahr 2011 nach Deutschland, fühlt er sich wie auf einem anderen Planeten. (more…)

Aus für AKW-Neubauten in Texas und Missouri

21. April 2011, von Arne Jungjohann, Comments (0)

In Texas wird der Neubau von zwei Reaktorblöcken abgebrochen. Die Betreibergesellschaft NRG Energy muss aus Kostengründen die Reißleine ziehen. Der Strommarkt in Texas ist schon übervoll und gegen die günstige und sichere Konkurrenz von Windmühlen und Gaskraftwerken hat die schwerfällige Atomkraft keine Chance. Auch in Missouri im mittleren Westen feiert die Anti-Atombewegung einen Erfolg. (more…)

Autorin

Lili FuhrLili Fuhr
Lili Fuhr arbeitet zu Klima- und Ressourcenfragen. Sie hat zwei Töchter und lebt in Berlin.

Deutsche Klimafinanzierung

Anti-Kohle-Kette 23.08.2014

degrowth conference Leipzig 2014

Fleischatlas 2014

Letzte Kommentare

  • Fabio: Tolle Seite. Weiter so.
  • Hans-Hermann Hirschelmann: Von den UN auf deren derzeitigen Entwicklungsstand zu verlangen, sie möge doch bitteschön...
  • Fabian Flues: Hallo André, interessanterweise geht es ja bei der FQD gar nicht um das amerikanische Exportverbot für...
  • Andre: Ich würde das strategischer sehen, im Moment haben die USA einen Exportverbot für Petroleum und Gas. Aufgrund...
  • M.E.: Es ist schon eigenartig: Länder, die man zumindest in Teilen als die hot spots von Klimaveränderungen...

Kategorien

Unterstützt von der