Progressive Allianz folgt Einladung der EU

Nur wenige Monate ist es her, dass sich im südafrikanischen Durban eine kleine Weltrevolution in Sachen politischer Allianzen ereignete: Die EU, die ärmsten Entwicklungsländer und die kleinen Inselstaaten stellten sich geschlossen gegen die großen Emittenten – und darunter eben auch die großen Schwellenländer. Damit gelang ihnen nicht nur die Durchsetzung einer zweiten Verpflichtungsperiode für das […]

weiterlesen

COP 17 in Durban – wo stehen wir am Anfang der zweiten Woche?

Wenn das hier eine der politisch schwierigsten Klimakonferenzen ist, die es gab, dann ist der Beginn der zweiten Verhandlungswoche zudem noch der schwierigste Zeitpunkt, um Diagnosen für den Ausgang zu machen. Wo stehen die Klimaverhandlungen hier in Durban in den entscheidenden Fragen? Und was erwartet uns in den kommenden Tagen? Vereinfacht gesagt soll dieser Klimagipfel […]

weiterlesen

Akteure vor Durban: Australien verlässt die dunkle Seite

Die gehörten der dunklen Seite der Macht an. Gemeinsam mit den schwarzen Öl- und Kohlekräften aus Kanada, den USA oder Russland hat Australien jahrelang die Klimaverhandlungen blockiert, die wissenschaftliche Wahrheit negiert und sich selbst damit blamiert. Bisher ist Australien Kohle und Kohle ist Australien. Über 80% der Energie wird so erzeugt, man ist der global […]

weiterlesen

Akteure in Durban: Südafrika als gespaltene Gastgeberin

Das Gastgeberland der 17. COP gehört zu den besonders spannenden Akteuren in den Klimaverhandlungen. Als Mitglied der BASIC-Gruppe ist Südafrika eine der aufstrebenden Wirtschaftmächte. Das Land ist für ein Drittel der Emissionen des gesamten Kontinentes verantwortlich (sechs Länder emittieren 80%) und ist Mitglied der G-20 – also der selbsternannten Weltregierung. Doch diesen kritischen Aspekten gegenüber […]

weiterlesen

Akteure in Durban: Die schwankende EU

Bevor die Verhandlungen in Durban am 28.11.2011 starten, und die Beteiligten auf der COP-17 erneut in Stapeln von Papier versinken, wollen wir für die Lesenden dieses Blogs kurze Schlaglichter auf einige Akteure in Durban werfen. Dabei besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit, sondern es soll lediglich eine Perspektive aufgeworfen werden. Euro-Krise, inkohärente Politik, viele Zuständige, konditionierte […]

weiterlesen

Neue Kanäle in Panama?

Derzeit finden die „Intersessionals“ der UNFCCC statt. Zum dritten Mal treffen sie die Vertragsstaaten nun um sich nach Cancun und vor Durban über Details klar zu werden. In Südafrika sollen dann im Dezember die Staats- und Regierungschef/innen endgültig sagen, wo die Fahrt hingeht. Die Verhandlungen in Panama laufen erst seit Montag, aber es gab schon […]

weiterlesen

Töne aus Bonn – Wie weiter mit den Klimaverhandlungen?

Der Klimazirkus trifft sich diese und nächste Woche wieder in Bonn, um bei den sogenannten „Intersessionals“ (also den Treffen zwischen den großen Klimakonferenzen, den COPs) weiter um Grundsatzfragen der zukünftigen Weltklima-Architektur zu ringen. Bei der Auftaktrede von UNFCCC Executive Secretary Christiana Figueres gab es schon mal schlechte Nachrichten: Die CO2 Konzentration in der Atmosphäre ist auf […]

weiterlesen