Zwischenbilanz der Deutschen Klimafinanzierung « Klima der Gerechtigkeit

Zwischenbilanz der Deutschen Klimafinanzierung

16. Mai 2012, von

Auf der Website www.deutscheklimafinanzierung.de legen Heinrich-Böll-Stiftung, Brot für die Welt, Germanwatch und Oxfam Deutschland anlässlich der Klimaverhandlungen in Bonn eine Zwischenbilanz der Deutschen Klimafinanzierung vor. Die Botschaft: Die Finanzierungshilfen des BMU sind zu wenig auf die ärmsten Länder ausgerichtet und stellen zu wenig Mittel für Anpassung bereit. Über die Projekte des BMZ liegen nach wie vor nicht genügend Daten vor, um eine Bewertung vorzunehmen.

Tags:

Weitere Artikel

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Autorin

Lili FuhrLili Fuhr
Lili Fuhr arbeitet zu Klima- und Ressourcenfragen. Sie hat zwei Töchter und lebt in Berlin.

Deutsche Klimafinanzierung

Anti-Kohle-Kette 23.08.2014

degrowth conference Leipzig 2014

Fleischatlas 2014

Letzte Kommentare

  • Fabian Flues: Hallo André, interessanterweise geht es ja bei der FQD gar nicht um das amerikanische Exportverbot für...
  • Andre: Ich würde das strategischer sehen, im Moment haben die USA einen Exportverbot für Petroleum und Gas. Aufgrund...
  • M.E.: Es ist schon eigenartig: Länder, die man zumindest in Teilen als die hot spots von Klimaveränderungen...
  • Daniela Werner: Sehr geehrte Böll-Stiftung, der Bundesverband der Deutschen Industrie distanziert sich von der Aktion...
  • Jörg Haas: Liebe Dorothee, da muss an ein paar Stellen die Formatierung nicht ganz stimmen. Da sind Zitate von...

Kategorien

Unterstützt von der