BMBF befasst sich mit Geo-Engineering

Hinweis für unsere Leser/innen: Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat unter der Leitung von Annette Schavan, vielen eher aus den negativen Schlagzeilen rund um die Bildungsproteste bekannt, eine Studie zum Thema „Geo-Engineering“ beim Kiel Earth Institutin Auftrag gegeben. Dabei wurden verschiedene Forschungsgruppen koordiniert und am Ende kam der Bericht „Gezielte Eingriffe in das […]

weiterlesen

Klimaanpassung auf kasachisch

Den Wunsch mit großartigen technischen Ideen auf der Erde Gott zu spielen, hatte die Menschheit schon immer. Zur Zeit sind Vorschläge zum Geoengineering ganz groß in Mode um den Klimawandel aufzuhalten (siehe auch hier und hier im Blog). Ein anderer, besonders absurder Ansatz stammte aus der Sowjetunion unter Chruschtschow: Flüsse rückwärts fließen lassen, damit sie […]

weiterlesen

Geo-Engineering als Lösung?

Das US-Magazin NEWSWEEK hat mit einer Titelstory letzte Woche eine neue „Lösung“ groß aufgeworfen, von der wir in Deutschland bisher dachten sie gehöre in die Welt von „Star Trek“ und „Matrix“: Geo-Engineering, die Rekonstruktion der Naturverhältnisse. Konkret soll das natürliche Phänomen bei Vulkanausbrüchen des massiven Schwefeldioxidausstoßes simuliert werden. Dieser führt nämlich zu verstärkter Reflektion der […]

weiterlesen