Nach der COP26: Überblick über zentrale Ergebnisse und Themen

Von Lili Fuhr und Linda Schneider Die COP26 ist am Samstag zu Ende gegangen – nach zweijähriger Vorbereitung und mit der Ansage, die inklusivste COP aller Zeiten zu werden. Die Meinung der internationalen Zivilgesellschaft ist recht einhellig: COP26 kann mit Blick auf das offizielle Verhandlungsergebnis nur als großes Scheitern und Versagen bezeichnet werden. Nicht nur […]

weiterlesen

„Net Zero“ ist nicht „Real Zero“

Mindestens inoffiziell steht die diesjährige COP26 in Glasgow unter dem Motto „Net Zero“. Täglich werden bei der COP neue Netto-Null- oder auch Klimaneutralitätszusagen von Regierungen verkündet: Darunter in den letzten Tagen China, Indien, Brasilien, Vietnam, Thailand, Nigeria und Kolumbien. Andere, wie die USA, die EU und auch Deutschland mit seinem Klimaschutzgesetz, hatten sich schon im […]

weiterlesen

Neuer Bericht des Weltklimarats (IPCC): Die Klimakrise ist da

Heute, am 9. August 2021, hat der Weltklimarat (IPCC) in Genf den ersten Teil seines neusten Sachstandsberichts (6th Assessment Report, oder auch: AR6) veröffentlicht. In den letzten beiden Wochen wurde die Zusammenfassung für politische Entscheidungsträger*innen, die Summary for Policymakers (SPM) im großen Plenum unter den Regierungen verhandelt (natürlich, wie immer, in Zusammenarbeit mit den Autor*innen, […]

weiterlesen

Wissenschaftler*innen fordern globales Moratorium auf Solares Geoengineering

Eine größere Gruppe von internationalen Wissenschafler*innen hat sich öffentlich gegen ein solares Geoengineering positioniert: In der Zeitschrift „Nature“ warnen 17 Wissenschaftler*innen mit ihrem Artikel „It is dangerous to normalize geoengineering research“ vor solarem Geoengineering als Mittel gegen die Klimakrise und fordern ein globales Moratorium auf SRM. Die Autor*innen argumentieren, dass weite Teile der wissenschaftlichen Literatur […]

weiterlesen

Großes Online-Event zu solarem Geoengineering

Nach dem großen Erfolg, dass das SCoPEx-Experiment in Schweden (fürs Erste) gestoppt werden konnte, organisieren wir am 9. Juni 2021 von 17-19:30 Uhr ein großes Online-Event zu Solarem Geoengineering. In zwei aufeinanderfolgenden Panels teilen, unter anderem, Greta Thunberg, Naomi Klein, Vandana Shiva und der Klimawissenschaftler Michael Mann ihre Perspektiven auf das Thema solares Geoengineering.   […]

weiterlesen

Umstrittenes Geoengineering-Experiment in Schweden verhindert

Das umstrittene Experiment des solaren Geoengineerings, „SCoPEx“ der Harvard-Universität, das im Juni im nördlichen Schweden in Kiruna stattfinden sollte, musste abgesagt werden. Über den breiten Protest der schwedischen und internationalen Zivilgesellschaft, aber auch von Wissenschaftler*innen (zum Beispiel hier und hier) dagegen haben wir im Februar schon einmal berichtet. Letzte Woche hat sich die Schwedische Space […]

weiterlesen

Geoengineering-Experiment in Schweden – starke Kritik von schwedischer Zivilgesellschaft

Während große Teile der Welt weiter mitten in der Corona-Krise stecken und mit den Einschränkungen und Folgen der Pandemie zu kämpfen haben, treiben Befürworter*innen1 des Geoengineering ihre Pläne für großtechnologische Technofixes voran. Eines der prominentesten und auch gefährlichsten geplanten Experimente im Bereich des Solaren Geoengineerings ist das ScoPEx-Experiment von Forscher*innen an der Harvard University, über […]

weiterlesen